flexheader3

Sportfischerverein Barenburg e.V.

 

Marco Stacks

Rotdornweg 14

27245 Barenburg

0 42 73 / 97 91 73

 

 

Sportfischerverein Barenburg e.V.

(Mitglied im Verband Deutscher Sportfischer)

angel03.gif

Geschichte des Vereins:

Der Verein wurde am 1. Mai 1949 gegründet, nachdem Heinrich Focke sen. von den bisherigen Pächtern Dr. Eichler und Dr. Daseking (Bremen) die Pacht der gesamten Fischerei in der Gemeinde Barenburg übernommen hatte.

Die Pacht dauerte offiziel noch drei Jahre.

Zielsetzung der Vereinsgründung war, die jahrzehntelangen Streitigkeiten unter den Barenburger Anglern endgültig für alle Zeiten zu beenden. Weiterhin hatte man sich zum Ziel gesetzt, die Kameradschaft unter den Anglern hier im Orte zu fördern und den Barenburgern die Fischerei zu erhalten.

Diese Zielsetzungen wurden im Jahr 1965 noch einmal erweitert, sodass in Zukunft auch auswärtige und befreundete Angler dem Verein beitreten konnten.

 

Der erste Vorstand setzte sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender: Heinrich Focke sen. (bis 12.10.1966)
2. Vorsitzender: Eduard v. Zengen (bis 7.02.1965)
  mit eigenen Fischereirechten in der Aue
Kassenwart: Henry Maschmann (später 2. Vorsitzender)
Fischereiaufseher: Fritz Baltrusch (Scharringhausen)

Vom 11.02.1967 bis zum 24.01.1998 war Heinrich Focke jr. 1. Vorsitzender des Vereins

Aktueller Vereinsvorstand:

(Stand: 31.01.2010)

Position Name / Anschrift Telefon / Telefax
 
1. Vorsitzender: Marco Stacks
Rotdornweg 14
27245 Barenburg
Tel.: 0 42 73 / 97 91 73
 
2. Vorsitzender: Andreas Könemann
An den
Dammwiesen 18
27245 Barenburg
Tel.: 0 42 73 / 18 99
 
Schriftführer: Klaus Fischer
Fliederweg 1
27245 Barenburg
Tel.: 0 42 73 / 10 91
 
Kassenwart:

Ewald Beuke
Alter Damm 9
27245 Barenburg

Tel.: 0 42 73 / 16 66
 
Jugendwart:

Patrick Parakenings
Weidenweg 8
27245 Barenburg

Tel.: 0 42 73 / 96 25 46
 
Gewässerwart: Helmut Schweers
Am Fischteich 11
27245 Barenburg
Tel.: 0 42 73 / 13 00
 
Gewässerwart: Klaus Fischer
Fliederweg 1
27245 Barenburg
Tel.: 0 42 73 / 10 91
 
Sportwarte: Maik Witte
Am Auebogen 8
27245 Barenburg
Tel.: 0 42 73 / 96 24 80
 
Sportwarte: Andreas Maschmann
Varreler Bruch 1
27245 Barenburg
Tel.: 0 42 73 / 80 26
 
Ehrenpräsident: Heinrich Focke jr.
Hel.-Janßen Str. 19a
27356 Rotenburg
 
  Heinrich Focke wurde ab März 1998 als beratendes Mitglied in den Vorstand berufen.
 
Ehrenvorsitzender: Heinfried Schwier
Alter Damm 3
27245 Barenburg
Tel.: 0 42 73 / 44 4
Fax: 0 42 73 / 17 44
  ab 31.01.2007 als Ehrenvorsitzender gewählt.
 
Die Fischereiaufseher sind:
  Uwe Renzelmann
(Barenburg)
Tel.: 0 42 73 / 15 53
  Andreas Könemann
(Barenburg)
Tel.: 0 42 73 / 18 99
  Frank Behrens
(Barenburg)
Tel.: 0 42 73 / 18 92
 
Festausschuß:
  Kim Bornemann
(Barenburg)
 
  Ole Krome
(Sulingen)
 

 

Aktueller Mitgliederstand am 31.12.2009:

132 Erwachsene

7 Jugendliche (von 14 bis 18 Jahre) 

 

Beiträge und Gebühren: 

 

Mitgliedsbeitrag / Erwachsene                                            52,00 Euro / Jahr

Mitgliedsbeitrag / Jugendliche (14 - 18 Jahre)                     16,00 Euro /Jahr

Aufnahmegebühr / Erwachsene                                         75,00 Euro / einmalig

Aufnahmegebühr / Jugendliche

beim Wechsel in die Erwachsenengruppe

bei 4-jähriger Jugendmitgliedschaft:                                  keine Aufnahmegebühr

bei 3-jähriger Jugendmitgliedschaft:                                  26,00 Euro / einmalig 

Gastkarten-Gebühren für Nichtmitglieder

Jahreskarte                                                                        52,00 Euro

Monatskarte                                                                       26,00 Euro

Tageskarte                                                                         6,00 Euro

 

Vereinsgewässer und gepachtete Gewässer:

1. Große Aue und
Liebenauer Aue:

von km: 28,54 bis km: 33,38 = 4,84 km
Breite: ca. 25 m
Tiefe:ca. 2,50 - 4,00 m

angel10.jpg

angel11.jpg

angel12.jpg

2. Kleine Aue: Länge: ca. 2 km
Breite: ca. 7 m
Tiefe:ca. 0,30 - 0,60 m

angel13.jpgangel14.jpg

3. Sule: in der Feldmark Barenburg
Länge: ca. 2 km
Breite: ca. 6 m
Tiefe:ca. 0,30 - 0,70 m

 

angel15.jpg

4. Fischteich: auf der Koppel / Barenburg
Länge: ca. 130 m
Breite: ca. 15 m
Tiefe:ca. 1,30 m

angel16.jpg

5. Teich im Dorfpark: hinter dem Friehof / Barenburg
Länge: ca. 100 m
Breite: ca. 80 m
Tiefe:ca. 2,00 m
   

Dieser Teich wird ausschließlich von den Jugendlichen des Vereins beangelt. Es sind dort alle Sorten an Weißfischen, Hechte, Karpfen, Aale und Barsche vorhanden.

angel17.jpg

 

6. Alter gr. Aue-Arm: gegenüber der Urloge
Länge: ca. 300 m
Breite: ca. 3-6 m
    Dieser Teich ist als Biotop ausgewiesen und darf nicht beangelt werden.

angel18.jpg angel19.jpg 

 
7. Gräben: alle an die genannten Fließgewässer anschließenden Gräben

 

Folgende Strecken werden für die Gastangler ausgewiesen:

1. Große Aue: von der Bundesstraße B 61 - Aue-Brücke nach unterhalb bis zur Grenze Hof Loge; von der Auebrücke nach oberhalb weiße Bank
 
2. Kleine Aue: von der Straßenbrücke Ortsausgang Richtung Varrel bis unterhalb zum Einlauf der großen Aue

 

Gastkarten sind erhältlich bei:

Gasthaus Maschmann 
Im Flecken 17 
27245 Barenburg 
Telefon: 0 42 73 / 39 1 
Marco Stacks 
Rotdornweg 14 
27245 Barenburg 
Telefon: 0 42 73 / 96 21 37 
 

Auegrill
Im Flecken 44
27245 Barenburg
Telefon: 0 42 73 / 83 56
Öffnungszeiten: Mo - Fr 11 - 14 Uhr und 17 - 22 Uhr
Sa - So 17 - 22 Uhr

"Kiek ’rin" 
Bratwurst-Stand 
Munterburg 
27245 Barenburg 
(Mo.-Fr.: 11:00 bis 19:00 Uhr) 
(Sa.: 11:00 bis 13:00 Uhr) 
Telefon: 01 71 / 82 60 728

Fischbestand in unseren Gewässern: 

Alle Sorten an Weißfisch:
  • Brasse
  • Rotauge
  • Rotfeder
  • Döbel
  • Aland
  • Gründlinge (vereinzelt)
Raub- und Edelfische
  • Hecht (bis 9 kg gefangen)
  • Zander (bis 5 kg gefangen)
  • Barsch
  • Aal
  • Quappe (Aalrutte) (nur selten)
  • Schleie
  • Spiegelkarpfen (bis 13 kg gefangen)
  • Schuppenkarpfen (über 10 kg gefangen)
  • Krebse (sehr selten)

Fischbesatz:

Der Verein ist sehr um die Erhaltung der heimischen Fischarten und um das Bestehen derer natürlichen ökologischen Lebensräume - d.h. Gewässer - bemüht.

 

Aus diesem Grund werden die Fanglisten, die von jedem Vereinsmitglied jährlich auszufüllen und abzugeben sind, genau ausgewertet. Der jeweilige Fischbesatz richtet sich nach der Auswertung dieser Listen.

Der Verein hat bereits im Jahr 1960 verstärkt mit dem Fischbesatz begonnen. Damals waren es vor allem Karpfen, die ausgesetzt wurden. Der Aussatz von Schuppen- und Spiegelkarpfen wird bis heute regelmäßig fortgesetzt.

Ein Erfolg dieser Maßnahmen zeichnet sich erfreulicherweise jährlich in den Fangergebnissen ab. So wurden bereits mehrfach Karpfen über 10 kg gefangen.

Der größte bisher gefangene Spiegelkarpfen stammt von unserem Petrijünger Reinhardt Schmidt (Barenburg). Der Karpfen wog 12,125 kg und war 83 cm lang.

Der zweitgrößte Spiegelkarpfen wurde von Thomas Bornkamp gefangen. Dieser Karpfen wog 12,050 kg und war 80 cm lang.

 

 

 

 

angel01.jpgThomas Bornkamp mit Spiegelkarpfen (12,050 kg schwer und 80 cm lang)

 

Hechte werden vom Sportfischerverein Barenburg je nach Bedarf ausgesetzt. Der größte bis jetzt gefangene Hecht war 8,600 kg schwer und stattliche 109 cm lang. Dieser wurde von Ulrich Lückemeier (Barenburg) gefangen, wie auch ein Hecht von 7,1000 kg schwer und 99 cm lang gefangen von Jürgen Drescher (Barenburg).

angel02.jpgUlrich Lückemeier mit Hecht (8,600 kg schwer und 109 cm lang)

 

Auch Aale werden vom Sportfischerverein Barenburg regelmäßig eingesetzt. Seit 1967 werden alle 2 Jahre Glas- bzw. Farmaale ausgesetzt.

Zudem werden auch Zander bereits seit über 20 Jahren mit zunehmendem Erfolg ausgesetzt. Es sind hier Exemplare bis 5 kg Gewicht gefangen worden.

Des Weiteren werden noch Schleien, große Barsche, Quappen und Edelkrebse in unsere Gewässer eingesetzt.

Der Verein freut sich über jedes positive Interesse und Mitwirken zur Erhaltung unserer Fischwaid und eines gesunden und natürlichen Lebensraumes für unsere Fische.

Neue Vereinsmitglieder sind bei uns herzlich willkommen und gern gesehen.

PETRI - HEIL!!!

 

 

Presseartikel aus "Der Raubfisch 6/2006 - Die große Aue bei Barenburg" 

 Zum Aufrufen des Presseartikels benötigen Sie den Acrobat Reader.

 

 

 

Sportfischerverein Barenburg e.V.

Leitung: Marco Stacks

Rotdornweg 14

27245 Barenburg

 

Telefon: 0 42 73 / 97 91 73

Website durchsuchen

Das Wetter

WetterOnline
Das Wetter für
Barenburg