flexheader3

 

Social Plugins

Der Speicher auf dem Dorfplatz

Beständigkeit und Brauchtumspflege - dafür steht der teilweise aus 250 Jahre alter Eiche bestehende Speicher, der sich mitten im Dorf direkt am Dorfteich befindet. Dieser Ort bietet einen beliebten Treffpunkt für Jung und Alt.

Seit der Übergabe an das "Speicherteam" im März 1989 finden dort, auf Initiative von Anne und Heinrich Windhorn, an 4 Sonntagen im Jahr "Speichersonntage" in der Zeit von 11:00 bis 18:00 statt. 

Im Februar wurden zumeist handwerkliche Arbeiten gezeigt und die Webstube wurde geöffnet. Und im Mai wurden vielfältige Veranstaltungen von Heimatkunde bis Tanz durchgeführt. Im September fand ein Herbstfest mit Ausstellern und bunten Themen statt. Am ersten Sonntag im Dezember war der beliebte Weihnachtsmarkt.

Die Oldtimerfreunde aus Barenburg treffen sich regelmäßig im Speicher zum Klönabend.

Mit viel Engagement bemühen sich die freundlichen Speicherdamen jeden Gast zufriedenzustellen.  

Die untere Etage kann für Sitzungen, Fortbildungen, Ausstellungen und seit dem Jahr 1996 auch als offizielles Standesamt genutzt werden. Viele Paare nutzten seitdem auch die Gelegenheit, um sich in einem rustikal gemütlichen Ambiente zu trauen.

  

Themen der Speichersonntage sind beispielsweise:

Handwerkliches:
Weben, Spinnen, Buchweizen-, Flachs- und Brennesselverarbeitung, Reisigbesenbinden, Schafe scheren, Dreschen mit dem Dreschflegel und anderes.

 

Kulturelles:
Bilder- und Fotoausstellungen, Korbflecht- und Töpferkurse, Musik- und Gesangsvereine, Volkstanz- und Gymnastikgruppen, Darstellung verschiedener Vereine und Institutionen, Handarbeitsausstellungen, Pflege der Plattdeutschen Sprache u.a.m.

 

Für Kinder:
Basteln, backen oder spielen.

 

Speicher Barenburg

Inge Wiesenmeyer
Tel. 0 42 73 / 84 28
Ulrike Sachs
Tel. 0 42 73 / 12 06
Rita Möllenbruck
Tel. 0 42 73 / 529
Christa Habelmann
Tel. 0 42 73 / 10 43

Bernd Wolff
Tel. 0 42 73 / 12 05

Website durchsuchen

Das Wetter

WetterOnline
Das Wetter für
Barenburg